Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Oderturm Header Diagonale
Frankfurtkampagne Besser Frankfurt oder
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Grünordnungsplan

Der Grünordnungsplan beschreibt, wie der Landschaftsplan, Erfordernisse und Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Allerdings werden mit diesem Planungsinstrument die Inhalte des Landschaftsplans für Teilräume der Gemeinde konkretisiert. Durch die höhere Detailschärfe können je nach Planungsraum auch gestalterische städtebauliche Fragestellungen bearbeitet werden.
In der Regel werden die Inhalte des Grünordnungsplans erst dann verbindlich, wenn sie in den Bebauungsplan (vgl. Bebauungspläne) integriert werden. Es ist aber auch möglich, den Grünordnungsplan als Satzung aufzustellen. In diesem Fall entfaltet der Grünordnungsplan eine eigene Rechtsverbindlichkeit, die von jedermann zu berücksichtigen ist.
In Frankfurt (Oder) liegen zu vielen Bebauungsplänen auch Grünordnungspläne vor. Bei Bedarf können diese eingesehen werden. Eigenständige und damit verbindliche Grünordnungspläne existieren derzeit noch nicht.

 

zurück zur Seite Arbeitsfeld Landschaftsplanung