Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt

Kommunale Hilfe zur Verhinderung sozialer Härten

Um die Auswirkungen der aktuellen und kommenden Energieverteuerungen für die Bevölkerung abzufedern, hat die Bundesregierung zuletzt ein drittes Entlastungspaket beschlossen. Dieses enthält neben Sonderzahlungen – nun auch für Rentnerinnen und Rentner sowie Studierende – u. a. eine Ausweitung der Wohngeldberechtigung auf deutlich mehr Personen als bislang.

Um Betroffene über ihre neuen Rechte zu informieren und sie bei der Beantragung von Hilfen zu unterstützen, haben das Amt für Jugend und Soziales der Stadt Frankfurt (Oder) sowie das Jobcenter Frankfurt (Oder) ein gemeinsames Beratungsangebot geschaffen.

Ab 4. Oktober 2022 stehen jeden 2. Dienstag (gerade KW) von 10.00 bis 14.00 Uhr im MehrGenerationenHaus MIKADO (Franz-Mehring-Straße 20) Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung.

Alternativ werden ab 11. Oktober 2022 jeden 2. Dienstag (ungerade KW) von 16.00 bis 18.00 Uhr in der oberen Passage des Oderturms (Logenstraße 8, gegenüber vom Impfzentrum) Informationen und individuelle Beratungen angeboten.

Zudem kann bei Fragen zum Thema der telefonische Auskunfts- und Beratungsdienst des Jobcenters kontaktiert werden:  0335 570-2300.

--

Videoaufzeichnung der Pressekonferenz des OB René Wilke am 26. September 2022

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?