Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
12.10.2020

»Viadrina schafft Wissen - Science Talks & Awards« am 12. November 2020

Neuer Preis für gute Lehre im digitalen Semester wird vergeben

Erstmals heißt es am Donnerstag, 12. November 2020 ab 18.00 Uhr „Viadrina schafft Wissen. Science Talks & Awards“. An diesem Abend lädt die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zu einer Veranstaltung mit Preisverleihungen, Wissenschaftsgesprächen und Musik in die Mensa im Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1 ein. Gäste können hier herausragende Studierende und Lehrende sowie deren wissenschaftliche Arbeiten kennenlernen. Verliehen wird neben dem „Studentischen Innovationspreis der Stadt Frankfurt (Oder)“ und dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) auch ein „Preis für gute Lehre im Sommersemester“.

„Viadrina schafft Wissen“ bietet die Gelegenheit, einander wieder zu begegnen, die Leistung von Studierenden und Lehrenden zu würdigen sowie einen unterhaltsamen Einblick in Forschung und Lehre an der Europa-Universität zu erhalten.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Viadrina wird der „Preis für gute Lehre im Sommersemester 2020“ verliehen. Geehrt werden Lehrende, die den besonderen Anforderungen des auf digital umgestellten Semesters besonders engagiert, innovativ und kreativ begegneten.

Der Preis wird von der Viadrina-Leitung ausgelobt, um die Erfolge aller Lehrenden stellvertretend sichtbar zu machen und die positiven neuen Lehr- und Lernerfahrungen auch künftig einzusetzen. Eine Jury wählt die Preisträgerinnen und Preisträger aus den Vorschlägen und Bewerbungen aus, die sowohl Studierende als auch Lehrende einreichen können. Von Studierenden wurden bereits 86 Lehrveranstaltungen nominiert, die Bewerbungsphase für Lehrende läuft noch bis Montag, 19. Oktober 2020.

Oberbürgermeister René Wilke verleiht den „Studentischen Innovationspreis der Stadt Frankfurt (Oder)”. Seit 1999 würdigt diese Ehrung herausragende Seminar-, Haus-, oder Abschlussarbeiten, die einen innovativen und anwendungsorientierten Beitrag zur Untersuchung grenzübergreifender Beziehungen leisten und Projekte fokussieren, die die Region stärken.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zeichnet bereits seit mehr als zehn Jahren hervorragende Leistungen internationaler Studierender an deutschen Hochschulen aus. Der Preis soll dazu beitragen, der großen Anzahl engagierter internationaler Studierenden Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden.                                         

Aufgrund der geltenden COVID 19 Hygiene- und Abstandsregelungen sind die verfügbaren Plätze begrenzt. Daher wird bis Donnerstag, 5. November 2020 um Anmeldung per E-Mail an veranstaltung@europa-uni.de gebeten.

Für weitere Informationen zu „Viadrina schafft Wissen“ stehen die Kolleginnen der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Europa-Universität Viadrina zur Verfügung, T: 0335 5534 4515, E: presse@europa-uni.de.