Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
23.08.2013

15. Sommercamp: 100 Jugendliche aus acht Ländern zu Gast in Frankfurt (Oder)

Rund 100 Jugendliche aus zehn Städten in acht Ländern treffen sich derzeit am Helenesee, um sich in einem 14tägigen Workshop mit sehr differenzierten Methoden dem Thema „Jugend für Europa – europäische Biografien“ zu widmen. Sie beraten darüber, wie sie als junge Bürger der großen Städtefamilie ihre Verantwortung für die Gestaltung Europas wahrnehmen wollen. Die Jugendlichen kommen aus dem Partnerstädten von Frankfurt (Oder), Slubice und Gorzow. Vertreten sind die Städte Heilbronn, Gorzow, Kadima-Zoran, Nimes, Vratza, Witebsk und erstmalig auch Cava de´ Tirreni (Italien) und Sumy (Ukraine). Auf dem Programm stehen neben der Eröffnungskonferenz ein Empfang im Frankfurter Rathaus und die Erkundung von Frankfurt und Slubice in einem Stadtspiel, der Besuch von Sehenswürdigkeiten und eine Stippvisite in der Hauptstadt, Baden im Helenesee und Sportspiele. Dem Thema gerecht werdend, suchen die Teilnehmer auch „Orte der Erinnerung“, wie das Konzentrationslager in Sachsenhausen, auf.  Ein Höhepunkt und eine Premiere des diesjährigen Camps wird der Wochenendbesuch in Gorzow mit einem tollen Programm sein.

Foto: Stadt Frankfurt (Oder)