Hilfsnavigation
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Stadt und Sportverein einigen sich

Der Sportverein Hf`93 e. V. verzichtet künftig auf die Nutzung des Bolzplatzes im lmenweg/Klingetal. Hierauf haben sich die Fußballer des Vereins  mit dem Booßener Verein SV Union geeinigt und nutzen zukünftig die Sportanlage in Booßen mit.

Mit dieser Entscheidung will der Verein die Stadt in ihrer schwierigen finanziellen Situation unterstützen,  in dem er auf die Wiederherrichtung des Platzes verzichtet.

Der Sportbeigeordnete Jens Marcel Ullrich „Ich danke de Sportfreunden des Hf`93 e. V.  für ihr Entgegenkommen und bin sehr froh über das Zusammenwirken der beiden Fußballvereine bei der Nutzung vorhandener Sportanlagen.“

Im Sommer dieses Jahres hatte es zwischen dem Sport und- Schulverwaltungsamt und dem Verein Unstimmigkeiten zur Nutzung des Bolzplatzes gegeben.  Der zuständige Beigeordnete Jens- Marcel Ullrich versprach eine Klärung, die nun durch mehrere  Gespräche mit dem Verein erfolgte.

Foto: Lupo/pixelio.de