Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Hilfsnavigation
Header 2 Diagonale
citykultur
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
12.09.2018

ADFC-Fahrradklimatest 2018

Und wie ist das Radfahren in Deiner Stadt? Macht es Spaß oder ist es Stress?

Das möchte der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) alle 2 Jahre von den Radfahrenden wissen. Anhand von circa 30 Fragen kann die Situation des Radverkehrs beurteilt werden. Ob jung oder alt, Viel- oder Gelegenheitsfahrer – jede Meinung ist wichtig und gefragt. Vom 1. September bis zum 30. November können alle unter www.fahrradklima-test.de ohne weitere Registrierung teilnehmen.

Jörg Gleisenstein, der Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, ruft alle Radfahrenden auf, sich zu beteiligen. Er sagt: „Fahrradfreundlichkeit ist ein wichtiger Indikator für die Lebensqualität in einer Stadt. Der ADFC-Fahrradklimatest liefert wertvolle Ergebnisse und Hinweise und ist ein Gradmesser unserer Radverkehrsförderung. Hier werden die Menschen angehört, die auf dem Fahrrad in der Stadt unterwegs sind. Mit dem ADFC-Fahrradklimatest haben diese die Möglichkeit, direkt und persönlich zum Ausdruck zu bringen, was gut läuft und was zu verbessern ist. Die Ergebnisse geben der Stadtpolitik und der Stadtverwaltung ein umfangreiches Bild der Radverkehrssituation und fließen direkt in die Arbeitsprozesse ein. Wir wollen weiter den Radverkehr verbessern – der ADFC-Fahrradklimatest ist dafür eine wichtige Grundlage. Je mehr Radfahrerinnen und Radfahrer aus Frankfurt (Oder) sich daran beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Deshalb ermuntere ich alle Frankfurterinnen und Frankfurter am Fahrradklimatest 2018 teilzunehmen.“

Zum achten Mal befragt der ADFC die Radfahrenden. 2016 nahmen über 120.000 Bürgerinnen und Bürger in 539 Städten teil. Er ist die weltweit größte Befragung ihrer Art. In diesem Jahr wird erstmals genauer auf das Thema Familien und Kinder eingegangen. Durch Zusatzfragen rund um das Radfahren von Familien und Kindern soll die Familienfreundlichkeit von Städten und Gemeinden bewertet werden.

Bild vergrößern: Werbebanner_ADFC_FKT_2018Werbebanner_ADFC_FKT_2018