Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
21.09.2022

MINT-EC-Camp: »Digitale Medizintechnik« in Frankfurt (Oder)

In dieser Woche forschen 20 Schülerinnen und Schüler im ersten MINT-EC-Camp in Brandenburg unter dem Schwerpunkt „Digitale Medizintechnik“. Noch bis Freitag, 23. September 2022 lernen die Teilnehmenden von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC Studiengänge, Forschungsgebiete und Berufsbilder rund um das Thema Medizintechnik kennen.

In Workshops forschen die Jugendlichen am Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik zu dem Thema Digitale Medizintechnik für chronische Erkrankungen wie Parkinson und Asthma sowie über Wellen und Terahertz-Sensoren für medizinische Anwendungen. Neben dem eigenen Experimentieren, Messen und Auswerten erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen zur Berufs- und Studienorientierung.

Im Zuge des Camps stehen u. a. drei Firmenbesuche mit Fachvorträgen zur Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf dem Programm. So bekommen die Teilnehmenden einen Einblick in medizinische Anwendungslösungen.

Organisiert ist das Camp gemeinsam von vier Brandenburger Schulen des MINT-EC-Netzwerks: der mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Spezialschule Carl Friedrich Gauß in Frankfurt (Oder), dem Herrmann-von-Helmholtz-Gymnasium in Potsdam, dem Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döbberitz und den Barnim-Gymnasium in Bernau.

Teilnehmende Schulen, Ort

Bundesland/ Land

Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium Dülmen, Dülmen

Nordrhein-Westfalen

Barnim-Gymnasium Bernau, Bernau

Brandenburg

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Frankfurt (Oder)

Brandenburg

Deutsche Schule Quito, Quito - Ecuador

Ecuador

Gymnasium an der Willmsstraße, Delmenhorst

Niedersachsen

Gymnasium Kronshagen, Kronshagen

Schleswig Holstein

Gymnasium Lohmar, Lohmar

Nordrhein-Westfalen

Gymnasium Spaichingen, Spaichingen

Baden-Württemberg

Gymnasium Ulricianum Aurich, Aurich

Niedersachsen

Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium, Potsdam

Brandenburg

Internatsschule Schloss Hansenberg, Geisenheim

Hessen

Kurfürst-Balduin-Gymnasium, Münstermaifeld

Rheinland-Pfalz

Martin-Niemöller-Schule, Wiesbaden

Hessen

Max-Steenbeck-Gymnasium, Cottbus

Brandenburg

Romain-Rolland-Gymnasium, Berlin

Berlin

Schulen der Brede, Brakel

Hessen

Städtisches Mathematisch-Naturwissenschaftliches

Gymnasium, Mönchengladbach

Nordrhein-Westfalen

Wilhelm-Gymnasium, Braunschweig

Niedersachsen

Windthorst-Gymnasium Meppen, Meppen

Niedersachsen

Unterstützer und Sponsoren sind die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder), die Sparkassen Oder-Spree, die Mittelbrandenburgische Sparkasse sowie die Fördervereine der vier Gymnasien sind.

Hintergrund

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). MINT-EC liefert ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 338 zertifizierten Schulen mit rund 350.000 Schülerinnen und Schülern sowie 29.500 Lehrkräften steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Hauptfördernde von MINT-EC sind der Arbeitgeberverband Gesamtmetall im Rahmen der Initiative think ING. sowie die Siemens Stiftung und die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw.  

Kontakt bei Rückfragen

Annelie Gerbsch, Werkstudentin für Öffentlichkeitsarbeit und Digitale Kommunikation, MINT-EC e.V., T: 030 40006739, E: gerbsch@mint-ec.de