Hilfsnavigation
Oderfahrt unter der Oderbrücke Mai 2015 © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Stadt der Brückenbauer
Hauptmenu
Seiteninhalt
19.07.2017

Gorzów und Frankfurt (Oder) starten Projekt zur Vermarktung regionaler Produkte

Regionale Produkte sind mehr denn je bei den Verbrauchern gefragt. Nicht nur Lebensmittel, auch Produkte aus (Kunst-)Handwerk und Industrie gewinnen im Zusammenspiel mit dem touristischen Angebot einer Region immer mehr an Bedeutung. Im Interesse des Umweltschutzes kaufen die Verbraucher lieber lokal als global.

Mit einem gemeinsamen Projekt unter dem Titel „Analyse und Machbarkeitsstudie zur gemeinsamen Vermarktung regionaler Produkte der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA in Gorzów Wielkopolski und Frankfurt (Oder)“ wollen die Partnerstädte Gorzów und Frankfurt (Oder) Potentiale und Möglichkeiten zur besseren Vermarktung der regionalen Produkte in der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA untersuchen.

Darüber hinaus geht es um die Bewertung von Chancen und Risiken hinsichtlich der Realisierung von zwei investiven Zukunftsprojekten zum Thema.

In Anwesenheit des Oberbürgermeisters und des stellvertretenden Stadtpräsidenten aus Gorzów, Artur Radziński, wurde das Projekt am Mittwoch vorgestellt und sich mit Experten und Interessierten über die Umsetzung ausgetauscht. „Ich freue mich sehr über das Zustandekommen dieses Projektes. Konkrete Vorhaben schaffen Vertrauen und intensivieren damit die Partnerschaft, die unsere Städte seit vierzig Jahren verbindet. Gleichzeitig stärken wir die regionalen Produzenten und Händler, befördern Investitionen, helfen Arbeitsplätze zu sichern und unterstützen die Markenbildung der regionalen Produkte“, so OB Wilke.

Gegenstand des Projektes ist die Analyse von Potentialen, die Untersuchung von Nutzungs- und Betreibungsmöglichkeiten für investive Zukunftsprojekte in Gorzów Wielkopolski und Frankfurt (Oder) sowie das Aufzeigen von Umsetzungswegen.