Hilfsnavigation
Blick auf das Bolfrashaus © Stadt Frankfurt (Oder) Diagonale © Stadt Frankfurt (Oder)
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
facebook-Seite des Kooperationszentrums
Stadt der Brückenbauer
Seiteninhalt
10.09.2021

4. Bildungsforum der Doppelstadt am 23. September 2021

Die Stadt Frankfurt (Oder) lädt gemeinsam mit der Gemeinde Słubice die Akteurinnen und Akteure der Bildungslandschaft am Donnerstag, 23. September 2021 von 10.00 bis 16.00 Uhr zum 4. Bildungsforum in die Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach, Lebuser Mauerstraße 4 ein.

Im Rahmen des diesjährigen Bildungsforums werden folgende Arbeitsgruppen angeboten:

1)  Grenzüberschreitende Berufsorientierung (Ergänzungsangebot für Lehrkräfte)

2)  Innovative grenzüberschreitende Berufsausbildung als Chance für lokale Unternehmen

3)  Diskriminierung und Gewalt gegen LGBTIQA+ Kinder und Jugendliche verhindern und ihr
     entgegentreten

4) „Praktisch und aktiv – Sprachanimation beim Erlernen der Nachbarsprache“ (Workshop für
     Fremdsprachenlehrerinnen und –lehrer)*

5) Ideenworkshop für die Unterstützung der Bewerbung der Stadt Frankfurt (Oder) als Standort des
    „Zukunftszentrums für Europäische Transformation und Deutsche Einheit“**

6)  „Smarte Doppelstadt erlernen“.**

Das Bildungsforum richtet sich an das Lehrerpersonal von Schulen aller Bildungswege, Personen, die in außerschulischen Einrichtungen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten (Pädagoginnen und Pädagogen, Psychologinnen und Psychologen etc.) sowie an Mitarbeitende der Schulverwaltung. Zum ersten Mal laden wir lokale Unternehmen, die Ausbildung betreiben, zur Teilname ein.

Das Bildungsforum ist als Ergänzungsangebot für Lehrkräfte des Landes Brandenburg (Nr. 210923-35.12-46512-100921.1) anerkannt, eine Bescheinigung wird ausgestellt

Das Bildungsforum findet in deutscher und polnischer Sprache (mit Übersetzung) statt. Eine Teilnahme ist kostenfrei, die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung unter Angabe der gewünschten Arbeitsgruppe ist erforderlich und bis Sonntag, 19. September 2021 ausschließlich über ein digitales Anmeldeformular möglich: https://forms.gle/66CvkQKrU3tEuBS29

Bei Rückfragen rund um das Bildungsforum stehen im Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum Natalia Majchrzak (T: 0335 606985-12, E: natalia.majchrzak@frankfurt-slubice.eu) und Dr. Marcin Krzymuski (T: 0335 606985-11, E: marcin.krzymuski@frankfurt-slubice.eu) zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das KPF-Projekt „Grenzüberschreitend, fachlich und smart - Das Frankfurt-Słubicer Bildungsforum am 23.09.2021“ der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V A Brandenburg – Polen 2014-2020.

* Workshop gefördert im Rahmen des Interreg VA-Projekts „Nachbarsprache in der Doppelstadt“

**Workshops gefördert im Rahmen des Interreg VA-Projekts „Doppelstadt erlernen“