Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Kurzmenü
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Link zur Frankfurt App
Hauptmenu
Seiteninhalt

Kreis Słubice


Der Landkreis Słubice liegt an der deutsch-polnischen Grenze im nordwestlichen Teil der Wojewodschaft Lubuskie. Zum Kreis gehören die fünf Gemeinden Cybinka, Górzyca, Ośno Lubuskie, Rzepin und Słubice. Der Kreis hat eine Fläche von 1.000 kmund ca. 47.500 Einwohner. Der Sitz des Landrates befindet sich in der Kreisstadt Słubice.

Die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinden des Kreises wird durch die Lage an der Grenze und an der Oder bestimmt sowie durch die Autobahn- und Eisenbahnanbindung an die Achse Berlin-Warschau.

Die Grenzübergänge in Świecko (Autobahn und Zug) und Słubice begünstigen die Entwicklung von Firmen, die im Transportwesen, in der Spedition und bei der Zollabfertigung arbeiten. Die Sonderwirtschaftszone Kostrzyn – Słubice bietet umfassende Begünstigungen und Möglichkeiten für Investoren aus Polen und den EU-Staaten. Das regelmäßig stattfindende „Lebuser Wirtschaftsforum“ in Słubice bietet Gelegenheit, Investoren zu gewinnen, Investitionsangebote zu präsentieren und Kooperations- und Handelskontakte zu knüpfen und die Position als drittes Wirtschaftszentrum der Wojewodschaft Lubuskie, nach den beiden Wojewodschaftshauptstädten Gorzów und Zielona Góra, zu stärken.

Der Landkreis besteht zur Hälfte aus Waldgebieten. Es gibt zahlreiche Naturschutzgebiete, zwei Landschaftsparks und einen Nationalpark. Die abwechslungsreiche Landschaft, die vielen Seen und die mannigfaltige Flora und Fauna sind gute Voraussetzungen für eine aktive Erholung. 

Touristische Tipps:   Romanische Route, Wiesenmuseum in Owczary, Lehrstätte des Nationalparks „Warthemündung“ in Chyrzyno, Erholungsort Ośno Lubuskie mit Wehrmauern aus dem Jahre 1477, Rzepiner Heide, Naturlehrpfad Biberweg in Nowy Mlyn, Museumslokomotive am Bahnhof Rzepin, Storchenmuseum in Klopot.

Die Partnerschaft mit Frankfurt (Oder) besteht seit 2005.

Städtepartnerschaftliche Aktivitäten 2010-2020:

  • Intensive Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr des Landkreises Slubice und der Stadt Frankfurt (Oder), 2014-2015 gemeinsames INTERREG IVA-Projekt, für 2022 neuer INTERREG VA-Förderantrag angestrebt, zusammen mit der Gemeinde Slubice, der Woiwodschaft Lubuskie und dem Land Brandenburg
  • Zusammenarbeit im Bereich Bildung/Nachbarsprache: Teilnahme an den Frankfurter Gremien „AG Bildung“ und „Bildungsbeirat“ sowie am „Frankfurt-Slubicer Bildungsforum“, Projektpartner des Sommercamps der Partnerstädte im EUROCAMP Helenesee, Kooperationspartner für grenzüberschreitende Schülerpraktika und Maßnahmen der grenzüberschreitenden Berufsbildung
  • Gegenseitige Teilnahme des Frankfurter Oberbürgermeisters und des Slubicer Landrats an grenzüberschreitenden Veranstaltungen