Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt

Betreibung der Wochenmärkte auf dem Marktplatz und am Oberen Brunnenplatz neu ausgeschrieben

Die Stadt Frankfurt (Oder) beabsichtigt, die Betreibung der Wochenmärkte in der Innenstadt von Frankfurt (Oder) neu zu vergeben. Markus Derling, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Kultur informiert, dass am 14. Dezember 2017 die Suche nach geeigneten Betreibern im Rahmen eines wettbewerblichen Bewerbungsverfahrens gestartet wurde. Bewerbungen können bis einschließlich 19.Januar 2018 eingereicht werden.

In den vergangenen Jahren erfolgte die Betreibung der Wochenmärkte einschließlich des am Donnerstag stattfindenden Grünen Marktes zunächst durch die Interessengemeinschaft Innenstadt (IGIS) e.V. und wurde dann in Rechtsnachfolge durch die Messe- und Veranstaltungs (MuV) GmbH weitergeführt. Die bestehenden Marktzeiten der Wochenmärkte sind gegenwärtig jeweils von 9.00 bis 18.00 bzw. 17.00 Uhr am Donnerstag als Grüner Markt auf dem Marktplatz und Freitag und Samstag auf dem Oberen Brunnenplatz.

„Auf einhelligen Wunsch aller Beteiligten im Arbeitskreis Innenstadt wurde das Wochenmarktgeschehen auf den Brunnenplatz und den Rathausmarkt (Grüner Markt) konzentriert. Die Ausrichtung der Wochenmärkte, die die MuV GmbH im Rahmen der Aufgabenübernahme von der IGIS in letzter Zeit erledigt hat, muss jedoch qualitativ weiterentwickelt und verbessert werden.  Wir erhoffen Bewerbungen von sach- und fachkundigen Marktbetreibern und vor allem interessante Konzeptvorschläge, in denen sich die derzeitigen Händler wiederfinden. Ziel ist es, eine höhere Anziehungskraft der Märkte zu erreichen. Ein wirklich attraktives Wochenmarktgeschehen führt letztlich zur Erhöhung der Attraktivität der ganzen Innenstadt Frankfurts. Das Bedürfnis der Kunden nach Frischeprodukten aus der Region wächst, allerdings steht das Frankfurter Marktgeschehen vor der besonderen Herausforderung des Wettbewerbs mit preiswerten Angeboten in Słubice“, so Derling weiter.

Interessierte Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, sich um die Ausführung der entsprechenden Leistungen unter Berücksichtigung der nachfolgenden Anforderungen zu bewerben. Mit der Interessenbekundung sind ein Betreiberkonzept mit Angaben zur inhaltlichen, örtlichen und zeitlichen Gestaltung der Märkte, sowie eine Beschreibung der Organisation der Marktbetreibung, der Leistungsumfang des Bewerbers und Aussagen zur Werbung/Marketing, zur Angebotsvielfalt und zur Qualität der Stände, vorzulegen.

Aus den fristgerecht und vollständig eingegangenen Teilnahmeanträgen werden zwischen drei und fünf geeignete Bewerber anhand von Qualität und Nachvollziehbarkeit des Betreiberkonzepts und Geeignetheit des Bewerbers ausgewählt und um Abgabe eines Angebotes gebeten. Anschließend wird das wirtschaftliche Angebot unter Beachtung der Zuschlagskriterien ermittelt. Eine Präsentation des Angebotes durch den Bieter ist angedacht.

Markus Derling weiter: „Die Leistungen soll spätestens zum 1. April 2018 für drei Jahre, mit einer dreimaligen jährlichen Option zur Verlängerung, vergeben werden. Genaue Informationen erhalten die Interessenten auf der Internetseite der Stadt Frankfurt (Oder)(www.frankfurt-oder.de) und auf den einschlägigen Vergabeplattformen.

Die Ausrichtung des Weihnachtsmarktes und der Aktionen des Innenstadt-Marketings bleiben in Verantwortung der MuV GmbH. Für den Weihnachtsmarkt hat die MuV für das kommende Jahr ein neues Konzept vorzulegen.“