Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
24.03.2015

Frankfurt (Oder) beteiligt sich an Klimaschutzaktion „Earth Hour 2015“

Am Sonnabend, dem 28. März findet in der Zeit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr auf dem Brückenplatz (Plac Mostowy) die „Earth Hour 2015“ statt und wird von zahlreichen regionalen Akteuren unterstützt. Um 16.00 Uhr startet auf dem Brückenplatz eine Frühjahrsaktion (Subbotnik) durch den Verein Slubfurt e.V. Um 18.00 Uhr findet auf dem Brückenplatz und der Oderbrücke die Eröffnung statt und die Präsentation des zirka 500 m langen Schals. Ab 18.30 bis 20.30 Uhr gibt es ein buntes Rahmenprogramm u.a. mit Tanzgruppen, Jongladen, Informationsständen und Lagerfeuerlesung. Den Abschluss bildet ab 20.30 bis 21.30 Uhr Earth Hour mit Feuershow und Chor.

Hintergrund:

Die „Earth Hour“ ist eine vom World Wide Fund For Nature (WWF) initiierte Umwelt- und Klimaschutzaktion, die seit dem Jahr 2007 weltweit durchgeführt wird. Über 7000 Städte und Gemeinden in 162 Ländern beteiligten sich an der „Earth Hour 2014“. Durch das Abschalten der Beleuchtung an stadtbildprägenden Gebäuden oder Wahrzeichen wird symbolisch an das Umweltbewusstsein appelliert und an die Notwendigkeit von Energieeinsparung und Treibhausgasreduktion zur nachhaltigen Gestaltung des Alltags erinnert.

Frankfurt (Oder) und Slubice beteiligen sich und schalten am Rathaus, der Marienkirche, der Europa- Universität Viadrina, dem Collegium Polonicum und am Oderturm das Licht aus.

Foto: Thorben Wengert/pixelio.de