Hilfsnavigation
Oderturm.2jpg Diagonale
Link zur Frankfurt App
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Hauptmenu
Seiteninhalt
13.03.2015

Kostenlose Fahrradmarkierung zum Start in die Fahrradsaison 2015

Der Frühling ist zum Greifen nahe und viele Frankfurter holen ihr Fahrrad aus der Garage oder aus dem Keller für einen Ausflug in die Natur.

Doch Vorsicht: Damit Sie ungetrübte Freude am Radfahren haben, sollten Sie folgende Sicherheitsmaßnahmen beachten, um das Risiko eines Fahrraddiebstahls zu minimieren.

Die Basis des Diebstahlschutzes von Fahrrädern beginnt bei der Wahl des Fahrradschlosses. Achten Sie darauf, dass das Schloss aus durchgehärtetem Spezialstahl hergestellt und mit einem massiven Schließsystem ausgerüstet ist. Geeignete Schlösser sind Bügel-, Falt- oder Panzerkabelschlösser sowie massive Stahlketten. Für ein wirksames Fahrradschloss kalkulieren Sie ca. zehn Prozent des Neupreises des Fahrrades ein.

Schließen Sie den Rahmen sowie das Vorder- und Hinterrad Ihres Rades stets an einem verankerten stabilen Gegenstand an (Fahrradständer oder Laternenmast) auch dann, wenn Sie ihr Fahrrad nur für einen kurzen Moment abstellen.

Der Sicherheits- und Präventionsrat der Stadt Frankfurt (Oder) rät außerdem zu einer individuellen Kennzeichnung des Fahrrades, um dieses zweifelsfrei identifizieren zu können. Ein so deutlich markiertes Fahrrad wirkt auf Diebe eher abschreckend als anziehend, denn die individuelle Fahrradmarkierung verdeutlicht sofort, wer der Eigentümer des gestohlenen Rades ist. Zudem erschwert die Markierung am Fahrrad den Verkauf des gestohlenen Rades.

Der Sicherheits- und Präventionsrat bietet den Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit an, ihr Fahrrad kostenlos im Stadthaus, Goepelstraße 38, Raum 0.126, nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel.: 0335 552 3241) markieren zu lassen.

Ein wirksames Schloss, eine individuelle Codierung sowie ein sorgfältig ausgefüllter Fahrradpass sind wichtige Maßnahmen, um sich wirksam gegen Fahrraddiebstahl zu schützen bzw. um das Auffinden eines gestohlenen Fahrrades zu erleichtern.

Foto: Markus Kräft/pixelio.de