Hilfsnavigation
IHP Luftbild 2015 © IHP Diagonale © IHP
Odercity
Language 

Hauptmenu
Seiteninhalt

Infrastruktur

Kurze Wege - schnelle Netze

Hervorragende Verkehrsanbindung

  • Unmittelbare Passage zu Polen und nahe der Hauptstadtregion
  • An wirtschaftliche Zentren in West- und Osteuropa sowie die internationalen Seehäfen Hamburg,  Bremerhaven und Rotterdam angebunden.
  • Direkte Verkehrsanbindung an BAB 12 (West-Ost-Achse) und Oder-Lausitz-Straße B 112 (Nord-Süd-Richtung)
  • Internationale Flughäfen Schönefeld und Berlin-Tegel in 60 Minuten erreichbar
  • Neuer Großflughafen Berlin-Brandenburg in 45 Minuten direkt über die Autobahn A12 zu erreichen 
  • Verkehrslandeplatz Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt (Pohlitz) 
  • Mit der Bahn/RE 1 in 60 Minuten in der Hauptstadt
  • Anbindung zu allen deutschen und europäischen Bahnstrecken
  • Anbindung an Mitteleuropäisches Wasserstraßennetz (Oder, Oder-Spree- Kanal)
  • Umweltfreundlicher ÖPNV (Straßenbahnnetz, Ergasbusse,Verkehrsverbund)   

Moderne Anlagen zur Ver- und Entsorgung 

  • Flächendeckende Medienver- und -entsorgung, auch für den Bedarf von Industrieunternehmen (Strom, Erdgas, Dampf, Wasser)
  • Mehrfach redundante Stromversorgung, Versorgung mit Erdgas über Hoch- und Mitteldruckleitungen, Fernwärmeversorgung (eigene Kraftwerke)
  • Leistungsstarke Ver- und Entsorgung mit Trink- und Brauchwasser, Abwasser-behandlungsanlagen
  • Exzellente Telekommunikationsanbindung (34 Mbps Standard, sofort erweiterbar)
  • Glasfaser im gesamten Gebiet vorhanden, Funkverbindung zwischen Frankfurt (Oder) und Slubice mit >3 Mb/s verfügbar und sofort erweiterbar, Anbindung an das Back-Bone-Netz der DTAG mit 622 Mb/s
  • Versorgungsunternehmen vor Ort (Stadtwerke, FWA)